40.000

NastättenJahr der Veränderung: Egal ob bei Feuerwehr, Klärschlamm oder Holzverkauf

Cordula Sailer

Das Jahr 2019 wird in der Verbandsgemeinde (VG) Nastätten ein Jahr der Veränderungen, „weil wir in einigen Bereichen neue Strukturen bekommen werden“, wie VG-Bürgermeister Jens Güllering im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt. Dabei geht es vor allem um die Themen Feuerwehr, Holzvermarktung und Klärschlamm. Doch auch die Kommunalwahlen im Frühjahr, die Grundschulen, die zentrale Sportanlage in Nastätten, Fahrzeugbeschaffungen, das Engagement für Ruanda und die Digitalisierung werden das Blaue Ländchen im neuen Jahr – und teils darüber hinaus – beschäftigen.

Neu geregelt wird die Vermarktung von Holz aus den kommunalen Wäldern. Bisher wurde diese Aufgabe von den Landesforsten Rheinland-Pfalz übernommen. Doch nun, vor dem Hintergrund eines Kartellverfahrens, findet eine Umstrukturierung ...

Lesezeit für diesen Artikel (922 Wörter): 4 Minuten, 00 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung (West)
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-3°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite