40.000

BraubachErster Workshop in der VG Loreley: Bürgerbeteiligung soll Flutrisiken bewusst machen

Andreas Jöckel

Wie vielschichtig und individuell je nach Ortslage oder privater Situation der Schutz und die Vorsorge im Fall von Starkregen und Rhein-Hochwasser sein können, wurde in Braubach beim ersten Workshop in der Verbandsgemeinde Loreley zur Erstellung entsprechender Konzepte deutlich. VG-Bürgermeister Werner Groß und Ingenieur Roland Boettcher, der das Projekt betreut, nahmen zahlreiche Tipps und Anregungen der Bürger für die Erstellung des künftigen Risikomanagements mit.

Sehr schnell wird am Beispiel Braubach deutlich, wie prekär die Lage in der Kulturlandschaft des Welterbes Oberes Mittelrheintal sein kann. Vom Tal her muss man sich auf relativ gut vorhersagbare ...

Lesezeit für diesen Artikel (609 Wörter): 2 Minuten, 38 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Montag

4°C - 8°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite