40.000

Rhein-Lahn17-Jähriger von Strömung erfasst: Baden in der Lahn ist nicht ohne Gefahren

Carlo Rosenkranz

In der glühenden Mittagshitze liegt die Möglichkeit zur Abkühlung vielen Menschen direkt vor Augen: die Lahn. Nicht nur an Campingplätzen oder am Lahnstrand in Fachbach tauchen Einheimische wie Urlauber in den Fluss. Wen die Lust überkommt, sich zu erfrischen, ist in der Wahl der Badestelle offenbar nicht wählerisch. Das aber birgt Gefahren. Ein junger Mann aus dem Blauen Ländchen hat damit kürzlich in Nassau einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Notfallsanitätern ausgelöst.

An einem sonnigen Freitagnachmittag Mitte Juli war der 17-Jährige mit zwei Begleiterinnen im selben Alter unterhalb der Nassauer Schleuse und ging in der Lahn baden. Plötzlich wurde der junge Mann ...

Lesezeit für diesen Artikel (377 Wörter): 1 Minute, 38 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Ems Lahnstein
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-1°C - 3°C
Samstag

-1°C - 2°C
Sonntag

3°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite