40.000
Aus unserem Archiv
Betzdorf

Nach 32 Jahren: Eisenbahnfreunde Betzdorf sind Geschichte

Andreas Neuser

Die Eisenbahnfreunde Betzdorf e. V. sind Geschichte. Nachdem 2015 der Fahrbetrieb mit der Dampflok eingestellt und der Fuhrpark verkauft wurde, hat sich der Verein nun aufgelöst. In der Jahresversammlung im Dezember 2017 wurde dies einstimmig beschlossen. Dies bestätigte ein ehemaliges Vorstandsmitglied der Rhein-Zeitung.

Ein Bild aus besseren Zeiten im Lokschuppen in Siegen: Mitglieder der Eisenbahnfreunde Betzdorf bei der Arbeit an der Dampflok 52 8134, die nach Österreich verkauft wurde. Foto: Archiv Markus Döring​
Ein Bild aus besseren Zeiten im Lokschuppen in Siegen: Mitglieder der Eisenbahnfreunde Betzdorf bei der Arbeit an der Dampflok 52 8134, die nach Österreich verkauft wurde.
Foto: Archiv Markus Döring​

Nun wird der Verein noch korrekt abgewickelt, damit in Sachen Vereinsrecht alles seine Ordnung hat. Das kann rund ein Jahr dauern. Sollte Geld übrig bleiben, so geht das an die Stadt Betzdorf. So ist es in der Satzung festgehalten. Und alles, was die Eisenbahnfreunde an historischem Material aus der Region Betzdorf gesammelt haben, das soll an den Betzdorfer Geschichtsverein gehen.

Aber so ganz weg sind die Eisenbahnfreunde in der Region und der Eisenbahnerstadt Betzdorf nicht. Es wird auch weiterhin unregelmäßig Klubabende in Betzdorf geben. Kontakt untereinander wird weiter gehalten. Aber alles ohne den Hintergrund eines Vereins. Denn hier, und das war bereits im Vorfeld der Jahresversammlung abzusehen, fanden sich für die wichtigsten Positionen im Vorstand keine Kandidaten mehr. Ein Problem, das es nicht nur bei den Eisenbahnfreunden gibt.

So geht nun in Sachen Vereine in Betzdorf eine Ära zu Ende. Denn im Zusammenhang mit den Eisenbahnfreunden werden viele gute Erinnerungen wach.

Die Eisenbahnfreunde Betzdorf wurden 1985 von neun Leuten gegründet mit dem Ziel, die Geschichte der Eisenbahn in der Region zu bewahren, Vorträge dazu anzubieten und eine transportable Modellbahn zu bauen, die später bei vielen Veranstaltungen ausgestellt wurde. Als Vereinsheim diente in den Anfangszeiten des Vereins ein Schulpavillon in Betzdorf-Bruche, wo die im Aufbau befindliche Modellbahnanlage untergebracht war.

Nachdem der Verein einige Jahre Schienenbus-Sonderfahrten im hiesigen Raum durchgeführt hatte, kaufte er Ende 1993 seine erste Dampflok 52.8121-7, die inzwischen verschrottet ist. Sehr bekannt wurde der Verein mit seinen beliebten Nikolausfahrten von Scheuerfeld hoch zur Bindweide (Westerwaldbahnstrecke). Die erste erfolgte bereits 1986 mit einem angemieteten Dampfzug.

Ab 1994 führten die Eisenbahnfreunde Sonderfahrten mit dem eigenem Fuhrpark durch. Ende 1997 fanden die Fahrzeuge in dem von der Deutschen Bahn geräumten Ringlokschuppen in Siegen ein Domizil, das dann auch für die gesamten Aktivitäten des Vereins diente. Die zweite Dampflok 52.8134-0 wurde gekauft und ein Eisenbahnmuseum mit diversen historischen Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven eingerichtet. Lokschuppenfeste in Siegen lockten immer viele Gäste an. Doch als die Deutsche Bahn dem Hauptmieter, dem Südwestfälischen Eisenbahnmuseum, kündigte, verloren die Eisenbahnfreunde als Untermieter auch ihr Heim und mussten ihren Fahrbetrieb einstellen. Das war im Sommer 2015. Gerichtliche Auseinandersetzungen laufen hier immer noch.

Eine Dampflok wurde zum Beispiel nach Österreich verkauft. Eine Zeit des Umbruchs begann. Regelmäßig gab es noch Klubabende mit Themen rund um die Eisenbahn. Der Verein existierte noch weiter – nur ohne Fuhrpark und Fahrbetrieb. Nun ist auch die Vereinsgeschichte beendet. Wie gesagt: Solche Vortragsangebote soll es auch in Zukunft geben – aber ganz ohne einen Vereinsstatus.

Von unserem Redakteur Andreas Neuser

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

9°C - 23°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
Samstag

0°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach