Höhr-Grenzhausen

Zweiter Lockdown: Hotel Heinz geht in der Not kreative Wege

Der Parkplatz ist fast leer, die Blätter rieseln von den Bäumen auf die wenigen Autos, die Dame an der Rezeption hat wenig zu tun, und die wunderschöne Lobby, in der sonst viele Gäste ein Buch lesen, ein Stück Kuchen essen oder einen Willkommenssekt trinken, wirkt beinahe geisterhaft. Der zweite Lockdown in diesem Jahr trifft auch das Hotel Heinz in Höhr-Grenzhausen hart. Touristische Übernachtungen sind den ganzen Monat November über verboten. Auch das Restaurant musste schließen.

Camilla Härtewig Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net