Archivierter Artikel vom 04.12.2016, 17:40 Uhr
Plus

Zweiter Advent in Montabaur: Spendenlauf durch den letzten Tag der Winterwelt

Der letzte Tag der Montabaurer Winterwelt an der katholischen Kirche St. Peter in Ketten war noch einmal ein bewegter. Nicht nur, dass viele Besucher den sonnigen und stimmungsvollen Wintertag nutzten, um einen letzten Blick auf die lebendige Krippe zu werfen, sich im Eisstockschießen zu üben oder an den Ständen mit erlesenem Kunsthandwerk zu schwelgen, belebten auch mehr als Tausend Kinder und Jugendliche die historische Innenstadt. Sie sprinteten, lustig hüpfende Nikolausmützen auf dem Kopf, eine halbe Stunde lang für den Münz-Spendenlauf durch Montabaur. Den Startschuss zu diesem Ereignis gab Stadtbürgermeisterin Gabriele Wieland. Anschließend nahm der letzte Weihnachtsmarkttag der Winterwelt seinen Lauf.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema