Archivierter Artikel vom 30.09.2015, 16:00 Uhr
Großholbach

Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Großholbach

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden. Ein 27-jähriger Mann musste mit dem Hubschrauber ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz geflogen werden.

Unfall bei Großholbach.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Großholbach am Mittwoch gegen 9.15 Uhr schwer verletzt worden.

Andreas Winkler

Aus bisher ungeklärter Ursache ist eine 55-jährige Polo-Fahrerin, die von Montabaur in Richtung Großholbach unterwegs war, auf die Gegenfahrbahn geraten und kurz vor Großholbach mit dem entgegenkommenden BMW des jungen Mannes zusammengeprallt. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an beiden Wagen Totalschaden. Die Landesstraße 318 war für mindestens eine Stunde voll gesperrt.