Archivierter Artikel vom 07.03.2018, 18:05 Uhr
Westerwaldkreis

Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Nieder- und Oberroßbach

Bei einem schweren Unfall im Begegnungsverkehr sind am Mittwochnachmittag zwischen Nieder- und Oberroßbach beide Fahrzeugführer schwer beziehungsweise sogar schwerst verletzt worden.

07.03.2018, Rheinland-Pfalz, Oberrossbach: Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstrasse 35 (K35) zwischen den Ortslagen Oberrossbach und Niederrossbach mit zwei beteiligten Pkw. Die Fahrzeugführer wurden schwer verletzt, eine Person wurde eingeklemmt.. Foto: Sascha Ditscher
07.03.2018, Rheinland-Pfalz, Oberrossbach: Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstrasse 35 (K35) zwischen den Ortslagen Oberrossbach und Niederrossbach mit zwei beteiligten Pkw. Die Fahrzeugführer wurden schwer verletzt, eine Person wurde eingeklemmt..
Foto: Sascha Ditscher

Zu dem Zusammenstoß kam es gegen 15.20 Uhr in einer Kurve auf der Kreisstraße 35 zwischen den Ortslagen Niederroßbach und Oberroßbach. Die zwei sich entgegenkommenden Pkw stießen aus noch ungeklärten Gründen frontal zusammen. Durch die Kollision wurde ein 43 Jahre alter Fahrer schwer verletzt. Der 21-jährige Fahrzeugführer des zweiten Pkw wurde sogar schwerst verletzt. Da er in seinem Auto eingeklemmt war, musste er von der Feuerwehr befreit werden. Nach der medizinischen Erstversorgung durch Notarzt und DRK-Rettungsassistenten wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die K 35 war voll gesperrt.