Archivierter Artikel vom 29.12.2016, 15:42 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Zu Werbezwecken geschönt: Lithografiekarten verklären den Blick auf die Heimat

Alte Lithografiekarten, wie sie früher oft als Grußkarten verwendet wurden, offenbaren auch einen Blick in die Dörfer und Städte des Westerwaldes um das Jahr 1900. Werner Weber (76) aus Bad Marienberg beispielsweise ist ein Sammler solch alter Schätzchen. Es sind Dorfansichten zum Erinnern und zum Träumen. Und sie verklären die damalige Dorfwelt, denn sie wurden zu Werbezwecken geschönt.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema