Archivierter Artikel vom 15.06.2011, 16:54 Uhr
Plus
Ruppach-Goldhausen

Zehnhäuser Weg: Ruppach-Goldhausen verliert Prozess vor dem Verwaltungsgericht

Die „unendliche Geschichte“ um die Sanierung des weggebrochenen Zehnhäuser Weges in Ruppach-Goldhausen ist für die Ortsgemeinde um ein weiteres trauriges Kapitel reicher. Im Prozess gegen das Land Rheinland-Pfalz vor dem Koblenzer Verwaltungsgericht ist die Ortsgemeinde gescheitert. Die Richter entschieden, dass Ruppach-Goldhausen keinen Anspruch gegen das Land Rheinland-Pfalz auf Erlass und gegebenenfalls auf Durchsetzung eines Verwaltungsakts zur Sanierung des Zehnhäuser Wegs geltend machen kann. Ortsbürgermeister Gerold Sprenger kündigte gegenüber unserer Zeitung aber bereits an, nicht lockerlassen und in die Berufung gehen zu wollen.

Lesezeit: 3 Minuten