Archivierter Artikel vom 27.02.2021, 12:00 Uhr
Plus
Neuhäusel

Wolfgang Matz will Bürgermeister von Neuhäusel werden: Transparenz soll im Fokus stehen

Für das Amt des Ortsbürgermeisters in Neuhäusel bewirbt sich bei der Wahl am 14. März der 53-jährige Wolfgang Matz. Der gebürtige Neuhäuseler beschreibt seine Motivation für das Amt so: „Ich möchte das Wohlergehen der Gemeinde Neuhäusel, ihrer Menschen und Geschäfte fördern. Dabei soll das Gemeinwohl im Fokus stehen, nicht einzelne Interessen und Einflussnahmen. Transparenz ist hierzu ein wichtiges Mittel, ebenso Unabhängigkeit.“ Matz ist seit 2009 Vorsitzender der Freien Wählervereinigung (FWV). Für die Bürgermeisterwahl tritt er als unabhängiger Einzelbewerber an. Er möchte damit mehr Menschen ansprechen und seine Unabhängigkeit betonen.

Von Susanne Willke Lesezeit: 2 Minuten
+ 48 weitere Artikel zum Thema