Wirges

Wirgeser reichen Petition ein: Anwohner wollen Ausbau der Bergstraße stoppen

Die Anwohner der Bergstraße in Wirges wollen das Ruder noch einmal herumreißen und mit einer Unterschriftenaktion den insgesamt rund 680.000 Euro teuren Ausbau der Gemeindestraße stoppen. Die von der Mehrheit der Anwohnerhaushalte unterschriebene Petition überreichten Christiane Walper und Karen Green-Wirth jetzt an Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller. Hierin fordern die Bergstraßen-Anwohner die Stadtspitze und den Stadtrat auf, die Entscheidung über den Ausbau der Bergstraße noch einmal zu überdenken. Stadtchef Weidenfeller hat derweil zwar grünes Licht für weitere Gespräche gegeben. Doch dies möchte er dem am Sonntag neu zu wählenden Stadtbürgermeister überlassen, sagte der CDU-Politiker auf Anfrage unserer Zeitung.

Stephanie Kühr Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net