Archivierter Artikel vom 03.01.2018, 18:13 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Winterliches Tief im Westerwaldkreis: Arbeitslosenquote klettert auf 3,1 Prozent

Das Jahresende brachte bei den Erwerbslosenzahlen erwartungsgemäß ein winterliches Tief; es ist jedoch nicht sehr ausgeprägt. Ende Dezember waren im Bezirk der Agentur für Arbeit 5552 Menschen ohne Job gemeldet. Das sind 160 mehr als im November, jedoch 409 weniger als im Dezember 2016. Die Arbeitslosenquote kletterte innerhalb eines Monats von 3,0 auf aktuell 3,1 Prozent. Der Vorjahreswert: 3,4 Prozent.

Lesezeit: 1 Minuten