Archivierter Artikel vom 14.06.2017, 14:55 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Windkraftanlagen: Gutachten prüft Risiko für Rotmilane

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben, mit der ein signifikantes Tötungsrisiko für den Rotmilan durch die drei Windkraftanlagen auf dem Roten Kopf bei Westerburg geprüft werden soll. Anlass für die Einschaltung eines Fachbüros waren der Fund eines durch Tierfraß beschädigten Rotmilans im April diesen Jahres sowie eines Exemplars mit abgetrenntem Kopf und rechtem Flügel Ende Mai, jeweils im Bereich von einer der drei Windkraftanlagen.

Lesezeit: 1 Minuten