Archivierter Artikel vom 13.07.2012, 12:19 Uhr
Kroppach

Wildunfall mit Folgen

Ein Reh am Bahnübergang vom Bahnhof Ingelbach hat eine 18-jährige Autofahrerin derart aus der Fassung gebracht, dass sie, vermutlich erschreckt über die wilde Begegnung, Bremse mit Gas verwechselt hat und mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn gegen die rechtseitige Bahnanlage gefahren ist.

Kroppach – Ein Reh am Bahnübergang vom Bahnhof Ingelbach hat eine 18-jährige Autofahrerin derart aus der Fassung gebracht, dass sie, vermutlich erschreckt über die wilde Begegnung, Bremse mit Gas verwechselt hat und mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn gegen die rechtseitige Bahnanlage gefahren ist.

Es wurde eine Schranke abgebrochen, die Signalleuchte fiel aus und das Andreaskreuz wurde beschädigt. Glücklicherweise wurde die junge Fahrerin nicht verletzt. Der Sachschaden am PKW ist zu ersetzen, vom Reh fehlt jede Spur.