Archivierter Artikel vom 15.07.2021, 06:00 Uhr
Plus
Eitelborn

Wiederkehrende Beiträge: Nun zahlen alle Eitelborner für den Straßenausbau

Mit der Helfensteinstraße lässt die Gemeinde Eitelborn eine der längsten und ältesten Straßen sowie den angrenzenden Bodenweg komplett sanieren. Derzeit kalkulierte Kosten: knapp 2 Millionen Euro. Zum ersten Mal nach dem Abrechnungssystem der Wiederkehrenden Beiträge, nach dem nicht allein die Anwohner der entsprechenden Straßen belastet, sondern in einer Art Solidarpakt alle Dorfbewohner an den Kosten beteiligt werden.

Von Susanne Willke Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema