Nentershausen

Wie sicher ist die Kreuzung bei Nentershausen: Tödlicher Unfall entfacht erneut alte Diskussionen

Es war der traurige Anfang einer ganzen Serie tödlicher Unfälle im Westerwaldkreis, als am 14. August eine 65-jährige Autofahrerin bei Nentershausen nach einem Zusammenprall mit einem Linienbus ums Leben kam. Der Tod der Frau hat im Anschluss auch eine Diskussion wieder neu entfacht: Wie sicher ist die Kreuzung der beiden Landesstraßen 317 und 318 bei Nentershausen? Wir haben bei der Polizei und dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) nachgefragt.

Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net