Plus
Montabaur

Wie die Pandemie Spaltung und Solidarität verstärkt: Montabaurer Pfarrei analysiert Folgen von Corona im Westerwald

Der Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr löste auch im Westerwald eine große Solidaritätswelle aus. Ein Jahr später ist die Pandemie immer noch nicht überwunden. Es ist jedoch genug Zeit vergangen, um ein erstes Fazit ziehen zu können. Die Frage, wie es nach einem Jahr Corona um den gesellschaftlichen Zusammenhalt bestellt ist, hat deshalb nun die katholische Pfarrei St. Peter in Montabaur beschäftigt, die darüber bei einer Videokonferenz mit drei Experten aus der Region und vielen Teilnehmern diskutierte.

Von Thorsten Ferdinand Lesezeit: 3 Minuten
+ 187 weitere Artikel zum Thema