Archivierter Artikel vom 07.08.2020, 19:30 Uhr
Westerwaldkreis

Wetterlage im Westerwald: Der Juli war viel zu trocken

Das Wetter im Juli präsentierte sich an Nister, Wied und Gelbach im Großen und Ganzen sommerlich warm und viel zu trocken. Dabei wechselten sich Tiefdruckgebiete und ihre Ausläufer mit Hochdruckeinfluss ab. Eine stabile, lang anhaltende Wetterlage stellte sich nicht ein. So zeigte sich auch bei den Temperaturen eher ein Auf und Ab.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net