Archivierter Artikel vom 19.02.2020, 06:00 Uhr
Westerburg

Westerwald-Stadion in Westerburg: Umbau soll noch 2020 beginnen

In diesem Jahr soll mit der Sanierung des Westerwald-Stadions in Westerburg begonnen werden. Das erklärte Stadtbürgermeister Janick Pape im Gespräch mit unserer Zeitung. Wann genau es 2020 losgehen kann, steht allerdings noch nicht fest. Die Gesamtkosten für dieses Projekt waren im Vorfeld auf rund 2,7 Millionen Euro geschätzt worden. Im Haushaltsplan der Verbandsgemeinde Westerburg sind 1,58 Millionen Euro für die Maßnahme veranschlagt. Die Stadt stellt in ihrem Haushalt für 2020 insgesamt 592.000 Euro bereit. Es laufen noch Gespräche darüber, ob sich auch der Kreis an den Kosten beteiligen wird.

Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net