Archivierter Artikel vom 29.09.2020, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Westerwaldkreis will Nahverkehr verbessern: Mobilitätszentrale und Rufbusse für ÖPNV

Der Kreistag will das Nahverkehrsangebot im Westerwaldkreis verbessern. Dazu wurde in der jüngsten Sitzung des Gremiums die Einrichtung einer Mobilitätszentrale beschlossen. Außerdem soll geprüft werden, ob der Aufbau eines kreisweiten Rufbussystems möglich ist. Die entsprechenden Anträge der CDU-Fraktion und der Grünen wurden von der großen Mehrheit des Gremiums begrüßt. Lediglich die AfD-Fraktion stimmte gegen den Vorschlag der Christdemokraten.

Von Thorsten Ferdinand Lesezeit: 3 Minuten