Archivierter Artikel vom 10.12.2010, 20:59 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Westerwaldkreis steckt tief in den roten Zahlen

Alle reden vom Aufschwung, in der Kasse des Westerwaldkreises ist die wirtschaftliche Erholung aber noch nicht angekommen. Der Kreishaushalt 2011 weist im Ergebnis ein Defizit von circa 6,6 Millionen Euro aus. Damit liegt der Kreis zwar unter dem Fehlbetrag des laufenden Jahres (7,5 Millionen Euro), zufrieden kann damit aber niemand sein. Die Gründe für die Finanzmisere sind vielfältig.