Archivierter Artikel vom 03.04.2020, 22:27 Uhr

Westerwaldkreis: 191 bestätigte Corona-Fälle – 1231 Personen getestet – 3 Menschen tot

Um 7 Personen ist im Westerwaldkreis von Donnerstag- bis Freitagabend die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen auf 191 angestiegen.

Davon gelten aber bereit 59 wieder als genesen. Leider gab es bisher aber auch schon drei Todesfälle.

Für 1926 Personen wurde bisher Quarantäne angeordnet. Davon haben 1695 ihre Quarantänezeit bereits abgeschlossen.

Die Zahl der getesteten Personen ist im Vergleich zum Vortag stark angestiegen. Dies liegt daran, dass seit einigen Tagen neben dem Kreisgesundheitsamt auch die Corona-Praxis in Hachenburg in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten aus dem Westerwaldkreis Tests durchführt, die in Summe mit dargestellt werden.

Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach etwa drei Tagen vorliegen, sodass sich die Auswertung und damit die Gesamtzahl mit etwas Verzögerung darstellt. mm