Archivierter Artikel vom 16.03.2016, 19:33 Uhr
Plus
Westerburg

Westerwald: Falscher Polizist geht nicht in Haft

Er war arbeitslos, und schuf sich seine eigene Scheinwelt: Ein 38 Jahre alter Mann aus der Verbandsgemeinde Westerburg gab sich als Polizist und Forstdirektor mit Professorentitel aus. Als ihm jetzt am Amtsgericht in Westerburg der Prozess gemacht wurde, blieb der Metallarbeiter viele Antworten schuldig. Zweifel an seiner Schuldfähigkeit sah der Richter indes keine. Das Urteil: ein Jahr Haft auf Bewährung.

Lesezeit: 2 Minuten