Archivierter Artikel vom 14.06.2017, 12:50 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Westerwälder spenden immer wieder Blut

Auch das perfekteste medizinische Versorgungssystem ist bei schweren Verletzungen und lebensbedrohlichen Krankheiten ohne Blut nicht funktionsfähig. Wie wichtig dieser lebenserhaltende Saft ist, soll der heutige Weltblutspendertag deutlich machen. Wir sprachen mit Benjamin Greschner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland, über die Entwicklung im Westerwaldkreis und wie versucht wird, trotz sinkender Spenderzahl genügend Blutpräparate vorhalten zu können.

Von Angela Baumeier Lesezeit: 5 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema