Archivierter Artikel vom 02.01.2021, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Westerwälder Förster warnen: Beim Spaziergang im Wald vorsichtig sein

Auch in den nächsten Tagen soll es zu weiteren Schneefällen kommen. Doch schon der erste, gerade bei Temperaturen um 0 Grad sehr nasse Schnee zeigt: Jetzt wird es im Wald wieder besonders gefährlich. Dann ist erhöhte Vorsicht im Wald und auch auf den Straßen geboten, warnen die Westerwälder Forstämter in Neuhäusel, Rennerod und Hachenburg. Bereits angeknackste oder in den Baumwipfeln lose hängende Äste können plötzlich und unerwartet unter der Schneelast herunterfallen. Ebenso können vorgeschädigte Äste plötzlich brechen und herabstürzen.

Lesezeit: 3 Minuten