Archivierter Artikel vom 13.02.2011, 15:01 Uhr
Weltersburg

Weltersburg: Historisches Stahlwindrad muss repariert werden

Das Wahrzeichen von Weltersburg ist sanierungsbedürftig. Das historische Stahlwindrad, das dort schon seit 1912 steht, muss repariert werden. Dazu ist es nötig, den oberen Teil des Kopfes der Anlage abzuheben.

Das Wahrzeichen von Weltersburg muss repariert  werden. Foto Röder-Moldenhauer
Das Wahrzeichen von Weltersburg muss repariert werden. Foto Röder-Moldenhauer
Foto: röder-moldenhauer

Weltersburg. Das Wahrzeichen von Weltersburg  ist sanierungsbedürftig. Das historische Stahlwindrad, das dort schon seit 1912 steht, muss repariert werden. Dazu ist es nötig, den oberen Teil des Kopfes der Anlage abzuheben.

Das Windrad, das bis Anfang der 1960er-Jahre als Wasserpumpe diente, wurde bereits im Jahr 2004 umfassend erneuert. Doch nun sind weitere Mängel aufgetreten, die eine Reparatur erforderlich machen. Die Kosten dafür sind mit rund 20 000 Euro veranschlagt. Die Ortsgemeinde erhält für die Ausgaben zur Instandsetzung auch einen Landeszuschuss von 7000 Euro. Sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen, erfolgen die Arbeiten an dem Denkmal.

Mehr dazu steht in der Montagsausgabe der Westerwälder Zeitung.