Montabaur

Weihnachtszauber: Über Montabaur funkeln jetzt die Sterne

Der Weihnachtszauber in Montabaur hat begonnen: Als am Freitagabend die festliche Beleuchtung in der Innenstadt eingeschaltet wurde, ging ein Raunen durch die Menge.

Hell strahlen die Sterne über dem Großen Markt zum Auftakt des Montabaurer Weihnachtszaubers.
Hell strahlen die Sterne über dem Großen Markt zum Auftakt des Montabaurer Weihnachtszaubers.
Foto: Thorsten Ferdinand

Strahlende Sterne und strahlende Kinderaugen funkelten gemeinsam vor der Bühne auf dem Großen Markt. Die Wäller Kreisstadt hat sich entschlossen, in diesem Jahr auf klassische Verkaufsstände zu verzichten. Der Weihnachtstreff soll mit seinem gastronomischen Angebot und regelmäßigem Musikprogramm in die Altstadt locken.

Zudem wird täglich um 17 Uhr ein Fenster des Adventskalenders am historischen Rathaus erleuchtet. Neu ist in diesem Jahr die Schlittschuhbahn auf dem Karoline-Kahn-Platz, die vor allem den jungen Besuchern etwas bieten soll. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland dankte allen Aktiven, die das festliche Treiben in den vergangenen Wochen vorbereitet haben. Vor allem der Bauhof verdiente sich ein Extralob. Die Fäden liefen bei Josef Schüller und Oliver Krämer zusammen. Zum Auftakt stimmte Christkind Ilka Weber die Besucher mit Versen und Gesang auf die Adventszeit ein.

tf