Plus
Westerburg

Weihnachten für alle gefeiert: „Soziales Westerburg“ lud Geflüchtete und Einheimische auf Rathausplatz ein

Es sollte ein „Weihnachten für alle“ werden – und viele sind der Einladung gefolgt: Rund 250 Gäste haben auf dem Westerburger Rathausplatz die Vorweihnachtszeit genossen. Bei warmen Getränken, leckeren Speisen und viel Musik verbrachten junge und ältere Einheimische und Geflüchtete gemeinsam schöne Stunden.

Lesezeit: 3 Minuten
Die Idee zu diesem Fest hatte, wie das Evangelische Dekanat Westerwald in einer Pressemitteilung berichtet, der Arbeitskreis „Soziales Westerburg“. Dessen Mitglieder wollten das schwierige Jahr mit einem hoffnungsvollen Zeichen beenden. „Unser Anliegen war, uns und denjenigen, die von den Krisen dieses Jahres besonders betroffen sind, eine Freude in der Weihnachtszeit ...