Archivierter Artikel vom 19.07.2010, 13:37 Uhr
Plus

Wegen Sommerhitze: Blutkonserven werden knapp

Westerwaldkreis- In den Krankenhäusern der Region werden die Blutkonserven knapp. Wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) berichtet, kommen derzeit deutlich weniger Menschen zu den Blutspendeterminen, als sonst in dieser Jahreszeit üblich. Alleine im Westerwaldkreis wurden im ersten Halbjahr 2010 rund 170 Spender weniger gezählt als 2009. Hauptursache ist offenbar die andauernde Hitze.

Lesezeit: 1 Minuten