Archivierter Artikel vom 02.03.2021, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Wegen Corona: Weniger Unfälle auf den Autobahnen in der Region

Corona sorgt nicht nur für schlechte Nachrichten, sondern hat auch positive Auswirkungen: Weil die Menschen seit dem Beginn der Pandemie und insbesondere im Lockdown weniger unterwegs sind als sonst, passieren auch weniger schwere Unfälle. Das geht aus der aktuellen Unfallstatistik der Polizeiautobahnstation Montabaur hervor, den die Verkehrsdirektion Koblenz jetzt vorgelegt hat. Der Statistik für das Jahr 2020 zufolge ist die Zahl der Unfälle auf den Autobahnen um fast ein Drittel gesunken.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten
+ 187 weitere Artikel zum Thema