Archivierter Artikel vom 23.09.2017, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Wäller Wähler mach(t)en bis zu drei Kreuze

Wer holt an diesem Sonntag das Direktmandat im Wahlkreis 204 (Montabaur)? Die Bewerber haben die letzten Wahlkampfveranstaltungen hinter sich gebracht, sie haben unzählige Türklingeln gedrückt, Podiumsdiskussionen über die Bühne gebracht, sich mit Jungwählern auseinandergesetzt und an Infoständen ihrer Parteien den Bürgern Rede und Antwort gestanden. Jetzt haben es die Wählerinnen und Wähler in der Hand, wem sie mit ihrer Erststimme das direkte Ticket in den Bundestag ausstellen. Oder sie haben es schon ausgestellt: Im Wahlkreis Montabaur hatten Ende der Woche von den rund 210.000 Wahlberechtigten schon 75.000 Briefwahlunterlagen angefordert. Bleibt es ungefähr bei einer Wahlbeteiligung von 73,5 Prozent wie 2013, könnte es so ausgehen, dass fast die Hälfte der Wähler ihre Kreuze per Briefwahl machen.

Von Markus Müller Lesezeit: 2 Minuten