Plus
Koblenz/Westerwaldkreis

Wäller Polizei findet 2,5 Kilo Heroin in Hohlraum eines Autos: Hat der Fahrer nichts von Droge gewusst?

Er soll als Kurierfahrer mehrfach Mengen an Kokain und Heroin ins Land gefahren haben und muss sich nun vor dem Landgericht Koblenz verantworten. Wie der letztlich geständige Niederländer zu verurteilen ist, hat nun die 15. Strafkammer um Richter Justehoven zu entscheiden. Laut eigener Aussage wusste der Beschuldigte gar nicht, dass er nicht nur reine, sondern auch harte Drogen transportierte.

Von Marvin Conradi
Lesezeit: 2 Minuten
Die Staatsanwaltschaft legt dem 68-jährigen Angeklagten zur Last, spätestens seit Anfang Juni 2021 als Drogenkurierfahrer für einen namentlich nicht bekannten Dealer aus den Niederlanden tätig gewesen zu sein. Der Angeklagte habe gut 2,5 Kilogramm Heroin und 800 Gramm Kokain bei diesem abgeholt und am 9. Juni in einem hierfür speziell nachgerüsteten ...