Archivierter Artikel vom 30.08.2020, 20:30 Uhr
Plus
Herschbach/Uww

Wäller „Klein-Venedig“ saniert seine Brücken

Mit dem scherz- und doch schmeichelhaften Titel „Klein-Venedig des Westerwalds“ schmückt sich Herschbach zwar gern, doch seit einigen Jahren sind damit vor allem viele Baustellen und hohe Kosten verbunden. Ortsbürgermeister Axel Spiekermann lässt jedoch keinen Zweifel daran: „Wir wollen unsere Brücken in Ordnung haben, und das möglichst schnell, denn die Verkehrssicherungspflicht liegt in den meisten Fällen bei der Gemeinde.“

Von Katrin Maue-Klaeser Lesezeit: 3 Minuten