Archivierter Artikel vom 14.09.2011, 16:31 Uhr
Plus
Heilberscheid/Weimar

Wäller Jugendfeuerwehr schlug sich bei Deutscher Meisterschaft gut

Auf den ersten Blick ist ein 24. Platz bei einem Wettbewerb ja nicht gerade das Gelbe vom Ei. Wenn man sich aber als Jugendfeuerwehrmannschaft aus einem kleinen Dorf im Westerwald über den Kreis- und Landesentscheid für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, ist das schon was. Wenn man es dann auch noch schafft, wie die Heilberscheider – bei starker Konkurrenz aus anderen Bundesländern mit ganz anderen Mannschaftsstrukturen – sogar noch im dritten Viertel der Mannschaften zu leisten, kann man zufrieden sein.

Lesezeit: 2 Minuten