Plus
Westerwaldkreis

„Wäller Helfer“ im Ahrtal: So erlebte Sylvia Stahl ihre Einsätze im Flutgebiet

Als Sylvia Stahl die ersten Bilder der Flutkatastrophe im Ahrtal sieht, steht für sie fest: „Ich muss da runter, ich muss helfen.“ Tatenlos kann sie das Elend dieser Tragödie nicht mit anschauen. Gemeinsam mit ihrem Mann macht sie sich bereits am Dienstag, 20. Juli, auf den Weg. „Da standen wir dann mitten auf der Straße von Walporzheim, bepackt mit Besen, Arbeitsschuhen, Handschuhen und Gummistiefeln“, erinnert sie sich an diesen ersten Einsatz. Es sollte nicht der letzte sein.

Von Angela Baumeier Lesezeit: 5 Minuten
+ 894 weitere Artikel zum Thema