Archivierter Artikel vom 18.02.2020, 15:50 Uhr
Bad Marienberg

Vorfahrt übersehen: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall bei Bad Marienberg

Ein Unfall mit drei Verletzten hat sich am Dienstagvormittag auf der B 414 bei Bad Marienberg ereignet. Eine 75-Jährige musste dabei von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Der Unfall an der Lehmkaute bei Bad Marienberg forderte drei Verletzte.
Der Unfall an der Lehmkaute bei Bad Marienberg forderte drei Verletzte.
Foto: Röder-Moldenhauer

Wie die Polizei Hachenburg berichtet, befuhr ein 76-jähriger Pkw-Fahrer um 9.35 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Hof kommend. An der Abfahrt Lehmkaute wollte er nach links Richtung Nisterau abbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtberechtigten Wagen eines 60-Jährigen, der auf der B 414 in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Unfallverursacher musste in ein Krankenhaus gebracht, seine 75-jährige Beifahrerin von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde nur leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.