Archivierter Artikel vom 19.03.2020, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Vorerst im Westerwald keine evangelischen Gottesdienste mehr

In den evangelischen Kirchengemeinden des Westerwalds werden bis auf Weiteres keine Gottesdienste mehr gefeiert. Nach den gemeinsamen Leitlinien von Bund und Ländern zum Kampf gegen die Corona-Epidemie vom Montagabend sind Zusammenkünfte in Kirchen verboten. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau teilt mit, dass dies in den nächsten Wochen und wohl auch über Ostern hinaus so sein wird. Geklärt wird zurzeit, ob das Verbot von Zusammenkünften in Kirchen bedeutet, dass die Kirchen generell auch für das persönliche Gebet geschlossen werden müssen.

Lesezeit: 4 Minuten