Westerwald/Limburg

Vorbereitungen für erste Seligsprechung im Bistum Limburg laufen auf Hochtouren: Pater Richard Henkes wird in Dom und Zirkuszelten gefeiert

Die Vorbereitungen für die erste Seligsprechung im Bistum Limburg laufen auf Hochtouren. Am kommenden Sonntag, 15. September, wird der Pallottinerpater Richard Henkes aus Ruppach-Goldhausen in Limburg seliggesprochen. Die Seligsprechung mit Kurt Kardinal Koch, dem Vertreter des Papstes, beginnt um 14 Uhr im Hohen Dom zu Limburg. Seit einer Entscheidung von Papst Benedikt XVI. aus dem Jahr 2005 werden Seligsprechungen in den Ortskirchen und nicht mehr – wie dies seit 1662 der Fall war – in Rom vorgenommen. Die Dernbacher Heilige Katharina Kasper wurde 1978 noch in Rom seliggesprochen, die Waldbreitbacher Selige Mutter Rosa aber 2008 dann in Trier.

Markus Müller Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net