Archivierter Artikel vom 27.06.2013, 10:16 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Von Polizisten verprügelter Mann hatte angeblich ansteckende Krankheit

Während die Menschen im Westerwald und ganz Deutschland entsetzt über das Video, das Polizisten in Westerburg zeigt, die einen am Boden liegenden Mann verprügeln, gibt es unterdessen zumindest eine Erklärung für den Gewaltakt. Der Festgenommene soll angeblich eine ansteckende Krankheit haben und mitunter sehr aggressiv auftreten. Das zumindest behauptet Walter K. (Name geändert) gegenüber unserer Zeitung, der den 27-Jährigen kennt und sich selbst unverblümt der „Westerwälder Szene“ zuordnet, die unter anderem mit Drogen handelt. Unterdessen haben sich auch Staatsanwaltschaft, Polizeipräsidium und Innenminister Roger Lewentz zu dem Vorfall geäußert.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 27 weitere Artikel zum Thema