Archivierter Artikel vom 22.10.2020, 11:51 Uhr
Plus
Koblenz/Westerwald

Von Körperverletzung bis Stalking: Prozessbeginn um mehrfach vorbestraften Westerwälder

Er ist in ein Haus eingebrochen, hat einer Spielcasino-Mitarbeiterin mit der Faust ins Gesicht geschlagen, als Obdachloser in einer fremden Gartenhütte genächtigt und wollte einer Polizistin die Pistole aus dem Dienstwagen entwenden, um einfach nur „rumzuballern“ – bereits nach dem ersten Prozesstag am Landgericht Koblenz sah es nicht gerade gut für den 25-jährigen Angeklagten aus. Aktuell stellt sich nicht die Frage, ob er der Täter war, sondern, wie er für die Taten, die er von November 2019 bis Januar 2020 begangen hat, zu bestrafen ist.

Von Marvin Conradi Lesezeit: 3 Minuten