Archivierter Artikel vom 29.11.2021, 06:00 Uhr
Plus
Ebernhahn

Verwüstungen in Ebernhahn: Wenn die Wildschweine den Garten umgraben

Die Gärten sind verwüstet, die Maschendrahtzäune eingedrückt: Seit drei Jahren bekommen die Anwohner der Ebernhahner Kapellenstraße immer wieder mal Besuch von Wildschweinen, doch so schlimm wie in diesem Jahr sei es noch nie gewesen, sagen Marianne und Dominik Böckling, Bernd Steudter und Uwe Gerhards.

Von Maja Wagener Lesezeit: 3 Minuten