Archivierter Artikel vom 24.02.2020, 14:29 Uhr
Girod

Versuchter Einbruch in Giroder Bank: Polizei fahndet nach Täter mit Foto

Die Polizeidirektion Montabaur teilt mit: Bereits am Donnerstag, 28. November, ist es zu einem versuchten Einbruch in die Filiale der Raiffeisenbank in Girod gekommen. Nun wird nach dem Tatverdächtigen mit Foto gefahndet.

Der Tatverdächtige hatte versucht, einen Geldautomaten in Girod aufzubrechen.
Der Tatverdächtige hatte versucht, einen Geldautomaten in Girod aufzubrechen.
Foto: Polizei Montabaur

Das war geschehen: Gegen 1.30 Uhr betrat ein bisher unbekannter Mann die Raiffeisenbank und versuchte vergeblich, mit einem mitgebrachten Metallhaken den Geldausgabeautomaten aufzubrechen. Durch die Überwachungskamera konnte ein Bild des Täters aufgezeichnet werden. Der Mann ist circa 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Figur, trägt und trug dunkle Kleidung. Offensichtlich hat er einen Vollbart. Wer kann Hinweise zu der Person geben? Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 02602/922 60 zu melden.