Westerburg

Verschönerungsverein Westerburg lobte Wettbewerb aus: Die schönste weihnachtliche Auslage prämiert

Viele Gewerbetreibende setzten in Westerburg durch besonders weihnachtliche Schaufenster ein Signal für den Erhalt der Innenstadt. Mit der Frage, welches Geschäft die schönste weihnachtliche Dekoration hat, rief der Verschönerungsverein Westerburg erstmals zu einem Wettbewerb auf. Dieser Aufruf weckte das Interesse der Bevölkerung, Fotos wurden gemacht und Vorschläge per E-Mail ans Rathaus geschickt. Und so besuchte Stadtbürgermeister Janick Pape, gleichzeitig Vorsitzender des Verschönerungsvereins, dieser Tage die Neue Apotheke in der Neustraße 10, um das Mitarbeiterteam als Wettbewerbssieger mit einer besonderen Auszeichnung zu überraschen: eine eigens angefertigte Glastrophäe in Form eines Weihnachtsbaums.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net