Archivierter Artikel vom 07.03.2016, 10:52 Uhr
Montabaur

Verletzte bei Unfall auf der A3: Frau erleidet epileptischen Anfall bei der Fahrt

Ein epileptischer Anfall war am Sonntagabend Ursache eines Verkehrsunfalls. Eine 28-jährige Autofahrerin war gegen 22.45 Uhr auf der A3 in Richtung Köln unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren Pkw verlor.

ARCHIV SYMBOLBILD BLAULICHT
ARCHIV SYMBOLBILD BLAULICHT
Foto: Stephan Jansen

Bei Görgeshausen kam die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte mit ihrem Kleinwagen die Außenschutzplanken. Anschließend flog das Auto nach Angaben der Polizei etwa 20 Meter durch die Luft und kam in einem Hang abseits der Fahrbahn zum Stillstand.

Dabei wurden die Fahrerin schwer und die beiden Mitfahrer leicht verletzt. Alle drei Insassen wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro.