Archivierter Artikel vom 18.11.2015, 13:55 Uhr
Hachenburg

Verkehrsunfall auf der L 281: Zwei Personen verletzt

Am Dienstag ereignete sich um 9.48 Uhr in der Gemarkung Hachenburg, Landesstraße 281, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

ARCHIV SYMBOLBILD BLAULICHT
ARCHIV SYMBOLBILD BLAULICHT
Foto: Stephan Jansen

Eine 57-jährige Pkw-Fahrerin, eine 36-jährige Fahrerin eines Kleinbusses und ein 26-jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhren in dieser Reihenfolge die abschüssige L 281 aus Richtung Hachenburg kommend in Richtung der Bundesstraße 414(Schneidmühle). Vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam die vorausfahrende 57-Jährige auf der regennassen Fahrbahn in einer Kurve ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Straßengraben zum Stillstand. Aufgrund des Unfalls bremste die nachfolgende 36-Jährige ihren Kleinbus ab. Der dahinter fahrende 26-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Kleintransporter auf den Kleinbus auf. Beide Fahrerinnen erlitten jeweils leichte Verletzungen und wurden im Krankenhaus ärztlich behandelt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 3800 Euro.