Archivierter Artikel vom 27.08.2017, 14:49 Uhr
Wirges

Verkehr staut sich: Betrunkener torkelt auf Straße umher

Am Freitagabend, gegen 19 Uhr, kam es auf der Straße von Staudt nach Wirges zu einem größeren Rückstau. Ursache dafür war ein 21-jähriger Mann, der sich zu Fuß auf dem Heimweg befand. Dabei lief er torkelnd mitten auf der Straße umher, sodass die Fahrzeuge nicht mehr passieren konnten.

Eine zufällig vorbeikommende Streife der Polizeiinspektion Montabaur kümmerte sich um den Betrunkenen. Der junge Mann wurde zunächst von der Straße auf den parallel verlaufenden Fußweg gebracht. Damit war er aber nicht einverstanden. Er versuchte weiterhin auf die Straße zu gelangen und seinen Heimweg dort fortzusetzen. Nachdem er sich uneinsichtig zeigte, immer aggressiver verhielt und die Polizeibeamten wiederholt auf das Übelste beleidigte, wurde er in Gewahrsam genommen. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Nach einer ärztlichen Untersuchung ordnete der Bereitschaftsrichter eine Freiheitsentziehung an. Der junge Mann verbrachte daraufhin die Nacht in der Ausnüchterungszelle.