Archivierter Artikel vom 16.09.2010, 13:06 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Verhandlungen bei Trelleborg gescheitert: Gewerkschaft ruft zum Streik auf

Beim Höhr-Grenzhäuser Automobilteilezulieferer Trelleborg wird wieder gestreikt. Alle Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Arbeitgeber sind bislang gescheitert. Dabei geht es um die Frage, ob und zu welchen Bedingungen die Mitarbeiter nach der Schließung des Standortes in Höhr-Grenzhausen ins 170 Kilometer entfernte Werk in Breuberg (Hessen) wechseln oder mit welchen Abfindungen sie aus dem Unternehmen ausscheiden. Wie berichtet, wird Trelleborg sein Werk in der Kannenbäckerstadt zum Ende des Jahres schließen, obwohl Stadt und Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen sowie das Land Rheinland-Pfalz der Firma goldene Brücken zur Standorterhaltung gebaut hatten.

Lesezeit: 3 Minuten