Archivierter Artikel vom 04.02.2018, 11:23 Uhr
Montabaur

Verdächtige Anrufe: Wieder falsche Polizisten am Telefon

Am Wochenende sind im Westerwald wieder Bürger von falschen Polizeibeamten angerufen worden. Nach Angaben der Montabaurer Polizei wurden am Samstagabend zwei derartige Fälle aus Montabaur und zwei aus Herschbach/Uww. gemeldet.

Foto: dpa

In allen Fällen meldete sich ein vermeintlicher Polizeibeamter mit unterdrückter Rufnummer. Der Anrufer behauptete jeweils, dass vor dem jeweiligen Anwesen zwei Rumänen festgenommen wurden und man so auf die Adressen der angerufenen Personen gestoßen sei. Es wurde appelliert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zu einer Aufforderung, Geld und Schmuck herauszugeben, kam es diesmal allerdings nicht, da die angerufenen Personen die Masche bereits aus den Medien kannten und entsprechend sensibilisiert waren.

In den vergangenen Wochen häufen sich die Fälle von Anrufen durch falsche Polizeibeamten sowohl im Westerwaldkreis als auch in den benachbarten Landkreisen signifikant. Bei verdächtigen Anrufen wird den Bürgern dringend geraten, sensibel zu sein, das Telefonat sofort zu beenden und die Polizei zu verständigen.