Archivierter Artikel vom 22.05.2016, 15:37 Uhr
Plus

Verborgene Schätze im Depot gezeigt

„Museen in der Kulturlandschaft“ heißt das Motto des Internationalen Museumstages, bei dem auch das Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen am Sonntag seine Pforten geöffnet hatte und mit vielen Aktionen auf die Aktivitäten dieses Hauses im Zentrum der Keramik Europas aufmerksam machte. Die Vielfalt der Ausstellungen und Aktionen des Keramikmuseums, die die Leiterin Monika Gass und ihr Team immer wieder organisieren und beeindruckend präsentieren, wird das ganze Jahr über deutlich. Dennoch sind die Museumsverantwortlichen jederzeit für weitere Überraschungen gut.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema